Fortbildung und Seminare

LIVE-Online-Seminar

Seminarinhalte

Aktuelle Entwicklungen in der Betriebsprüfung: Quantitative Prüfungsmethoden, qualitatives Mitwirkungsverlangen, Beschleunigung der Außenprüfung und mehr...

Das BMF hat mit Schreiben vom 05.09.2023 zur Anwendung automationsgestützter, quantitativer
Prüfungsmethoden wie Zeitreihenanalyse, Ziffernanalyse, Struktur- und Vergleichsanalyse,
Summarische Risikoprüfung und Stichprobenverfahren in der steuerlichen Außenprüfung
Stellung genommen.

Diese Prüfungsmethoden werden in Außenprüfungen zur Verprobung der Besteuerungsgrundlagen
des Steuerpflichtigen und für Plausibilitätsprüfungen eingesetzt. Zudem können Prüffelder
unter Risikogesichtspunkten erkannt und bei Auffälligkeiten weitere Prüfungshandlungen
veranlasst werden.

In diesem Seminar werden Ihnen die quantitativen Prüfungsmethoden praxisnah anhand von
Beispielen erörtert, Hinweise auf die praktische Anwendbarkeit gegeben und soweit vorhanden
entsprechende Urteile vorgestellt.
Themenübersicht

1. Automationsgestützte quantitative Prüfungsmethoden in der steuerlichen
Außenprüfung, BMF-Schreiben vom 05.09.2023

2. Quantitative Prüfungsmethoden
– Zeitreihenanalyse (Zeitreihenvergleich)
– Ziffernanalyse
– Struktur- und Verteilungsanalyse
– Summarische Risikoprüfung
– Stichprobenverfahren

3. Schätzungsmethoden
– Zeitreihenbasierte Schätzung
– Quantilsschätzung
– Schätzung nach Monetary Unit Sampling
Terminübersicht
FR.
23
FEB.
09:00 Uhr - 09:45 Uhr
Live-Online-Seminar
Referent
Dipl.-Fw. Mirko Kampschulte
Teilnehmergebühr
65,00 € (zzgl. 19% MwSt.) - Mitglied & nichtberufsang. Mitarbeiter
97,50 € (zzgl. 19% MwSt.) - für Teilnehmer, die nicht Mitglied im StBV sind
Wählen sie einen Termin
FR.
23
FEB.
09:00 Uhr - 09:45 Uhr
Live-Online-Seminar
Referent
Dipl.-Fw. Mirko Kampschulte