Fortbildung und Seminare

LIVE-Online-Seminar

Seminarinhalte

Photovoltaikanlagen von A bis Z

Bereits im vergangenen Jahrtausend war klar, dass fossile Energiequellen irgendwann versiegen werden. Ideen wurden geboren, wie die fossilen Energiequellen ersetzt werden könnten. Dazu kam der Ausstieg Deutschlands aus der Kernkraft sowie der Kohleverstromung. Diese bedeutenden Ausstiege müssen mit der Energiewende bewältigt werden.

Aufgrund des hohen Stellenwertes und der weiter zunehmenden Bedeutung von erneuerbaren Energien in unserer Gesellschaft behandelt das Seminar die spezielle steuerliche Beurteilung des Betriebs einer Photovoltaikanlage sowie deren besonderen Herausforderungen im beruflichen Alltag.

Bereits für die Frage der Anschaffung einer Photovoltaikanlage sind die steuerlichen Konsequenzen von entscheidender Bedeutung.

Lohnt sich eine solche Anschaffung? Welche Möglichkeiten eröffnet, aber auch welche Risiken birgt der Betrieb einer Photovoltaikanlage aus steuerlicher Sicht? Existieren vielleicht Förderungen? Welche Rechte und Pflichten sind damit steuerlich verbunden?

Um diese und weitergehende Fragen zu beantworten, wird der Betrieb einer Photovoltaikanlage von A bis Z mit Blick auf die Einkommen-, Umsatz- und Gewerbesteuer, aber auch bezüglich der grunderwerbsteuerlichen und bewertungsrechtlichen Beurteilung umfassend erläutert.

In einer umfangreichen Arbeitsunterlage werden sämtliche Themen rund um die oben genannten Thematiken ausführlich dargestellt.
Themenübersicht

1. Allgemeines

2. Begriff

3. Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG)
– Allgemeines, - Marktprämie
– Einspeisevergütung
– Förderung von Mieterstrom

4. Einkommensteuer
– Einkunftsarten
– Gewinnermittlung
– Gewinnerzielungsabsicht (einschl. Vereinfachungsregelung)
– Liebhaberei
– Betriebseinnahmen
– Entnahme (Selbstverbrauch)
– Betriebsausgaben, u.a. Absetzung für Abnutzung, Investitionsabzugsbetrag und Sonderabschreibung nach § 7g EStG
– Photovoltaikanlage als Betriebsvorrichtung oder unselbständiger Gebäudebestandteil
– Arten von Photovoltaikanlagen (Aufdachanlagen, Dachintegrierte Anlagen)
– Batteriespeicher
– Betriebsaufgabe oder -veräußerung
– Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer für die Verwaltung der Photovoltaikanlage
– Gemeinschaftlich betriebene Photovoltaikanlagen
– Steuerabzug bei Bauleistungen (§§ 48ff EStG)

5. Umsatzsteuer
– Unternehmereigenschaft
– Unternehmensvermögen
– Übertragung der Unternehmereigenschaft
– Ausgangsumsätze (Direktvermarktung, Mieterstromzuschlag, Batteriespeicher, Unentgeltliche Wertabgaben)
– Vorsteuerabzug (Anschaffungs- und Herstellungskosten, Batteriespeicher, Aufteilung, Dachaufwendungen)
– Vorsteuerberichtigung, § 15a UStG
– Veräußerung der Photovoltaikanlage
– Dachvermietung zum Betrieb einer Photovoltaikanlage
– Leistungsempfänger als Steuerschuldner

6. Gewerbesteuer
– Beginn der Gewerbesteuerpflicht
– Selbständiger Betrieb oder Betriebsteil
– Photovoltaikanlagen von vermögensverwaltenden Personengesellschaften
– Gewerbesteuerbefreiung kleinerer Photovoltaikanlagen
– Investitionsabzugsbetrag vor Betriebseröffnung
– Zerlegung und Maßstab
– Ausschluss der erweiterten
– Gewerbesteuerkürzung

7. Bewertungs- und Grunderwerbsteuerrecht

8. Photovoltaikanlagen bei juristischen Personen des öffentlichen Rechts

Die Themen des Seminars werden um die aktuellen steuerlichen Entwicklungen bis zum Redaktionsschluss ergänzt.
Downloads

Einladung
Terminübersicht
MI.
7
DEZ.
14:00 Uhr - 17:30 Uhr
Live-Online-Seminar
Referent
Dipl.-FW (FH) Susanne Weber
Teilnehmergebühr
120,00 € (zzgl. 19% MwSt.) - Mitglied & nichtberufsang. Mitarbeiter
180,00 € (zzgl. 19% MwSt.) - für Teilnehmer, die nicht Mitglied im StBV sind
Rabatt-Angebote
  • - Jeder 5. von einer Praxis gemeldete Teilnehmer, ist gebührenfrei.
Wählen sie einen Termin
MI.
7
DEZ.
14:00 Uhr - 17:30 Uhr
Live-Online-Seminar
Referent
Dipl.-FW (FH) Susanne Weber