Die richtigen Mitarbeiter/innen für Ihre Kanzlei finden und binden

Der Fach- und Führungskräftemangel wird für immer mehr Kanzleien spürbar. An den Arbeitsmärkten nimmt die Zahl der verfügbaren Leistungsträger stetig ab. Der Wettbewerb um Fach- und Führungskräfte wird auch in der Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung immer intensiver.

Mitarbeiterbindung und Arbeitgeberattraktivität sind heute wettbewerbs-, wenn nicht sogar existenzentscheidende Faktoren. Nur durch systematisches Vorgehen besteht auch in Zukunft die Chance, sich als Kanzlei und Arbeitgeber auf dem Arbeitsmarkt zu behaupten. Hierfür ist es notwendig, die eigene Arbeitgebermarke eindeutig zu definieren und mit den passenden Maßnahmen die für Ihre Kanzlei wichtigen Zielgruppen anzuziehen und langfristig an die Kanzlei zu binden. Erfahren Sie in diesem Seminar, warum bisherige, herkömmliche Beschaffungswege oft ausgedient haben und wie Sie mit neuen
Wegen Ihr Personal von Morgen finden und binden können.

Das Seminar zeigt Ihnen dabei auf:

  • Wie Sie Ihre Kanzlei mit den eigenen Stärken und Chancen am Arbeitsmarkt noch besser positionieren können
  • Wie Sie Ihre Arbeitgeberattraktivität gezielt steigern können
  • Wie Sie neue Zielgruppen für Ihre Kanzlei auf dem Arbeitsmarkt für Ihr Unternehmen finden können
  • Wie Sie die passenden Kandidaten richtig auswählen
  • Wie Sie aktiv wichtige Fachkräfte und Wissens-/Leistungsträger an Ihre Kanzlei binden können
Zielgruppe des Seminars sind Gesellschafter, Geschäftsführer und Führungskräfte aus Steuerberatungskanzleien.

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Teilnehmer begrenzt.

* Das Seminar wird in Kooperation mit der Studien-Akademie Magdeburg GmbH angeboten.
Der Veranstaltungsort befindet sich in unmittelbarer Nähe zur A14/ Ausfahrt Halle-Peißen

  1. Aufbau und Entwicklung einer eigenen Arbeitgebermarke für die eigene Kanzlei
    • Unternehmensimage und Außenwirkung
    • Aufbau und Entwicklung einer eigenen Arbeitgebermarke
    • Checkliste für die Etablierung der eigenen Arbeitgebermarke
  2. Personalmarketing erfolgreich umsetzen
    • Das Zuhause des Personalmarketing: Ihre Karriere-Webseite
    • Von den richtigen Bewerbern gefunden werden – Optimierung Ihrer eigenen (u.a. digitalen) Arbeitgeberpräsenz
    • Ihr Aushängeschild für Bewerber auf dem Prüfstand: Live-Check Ihrer Karriere-Webseite und Online-Stellenanzeige (nach Bedarf)
  3. Wirkungsvolle Instrumente für die Personalgewinnung
    • Das wichtigste Werbeinstrument: Ihre Stellenanzeige
    • Die Präsenz als Arbeitgeber im direkten Kontakt mit Bewerbern (Jobmessen, regionale Netzwerke etc.)
    • Die Mitarbeiter als Markenbotschafter der Kanzlei
    • Checkliste für die richtigen Umsetzungsschritte in der Personalgewinnung
  4. Neue Wege der Personalbeschaffung in der digitalen Welt
    • Facebook, XING, LinkedIn & Co. – die Anziehungskraft der sozialen Medien erfolgreich für die Personalgewinnung einsetzen
    • Deshalb sollten Sie „Google for Jobs“ für die Personalgewinnung nutzen
    • Social Recruiting – neue Wege und ihre Anforderungen an die Kanzlei
    • Praxisbeispiele erfolgreicher Kanzleien
  5. Personalauswahl
    • Mit der Gestaltung der Personalauswahl die Arbeitgeberattraktivität steigern
    • Was Bewerber wissen wollen und müssen
    • Eignung und Passung der Kandidaten zur Kanzlei sicherstellen (Vorgehen und Instrumente)
    • Checkliste für die richtigen Umsetzungsschritte in der Personalauswahl
  6. Mitarbeiterbindung
    • Attraktive Instrumente: Leistungsträger und andere
    • Mitarbeiter individuell bedienen
    • Die Rolle der Führungskräfte: Was sie zur Mitarbeiterbindung beitragen können
    • Praktische Arbeitsmittel für die Personalbindung
    • Während des Workshops wechseln sich fachlicher Input, Praxis-Beispiele und Erfahrungsaustausch ab.

Dozent

Uwe Loof
Geschäftsführender Gesellschafter, PAON GmbH, Hannover

Termin und Veranstaltungsort

15.04.2020*, Mittwoch 09.00 - 17.00 Uhr
Leipzig/Halle, Mercure Hotel Halle-Leipzig

 

Teilnehmergebühr

310,00 €

(inkl. Arbeitsunterlage, Konferenzgetränke, Kaffeepause und Mittagsimbiss)

SIS Institut