„Kultur & Klima” – Klimagespräch mit Vertretern der Finanzämter des „Dresdner Sprengel“ im asisi Panometer Dresden am 28.05.2019

Sehr geehrte Frau Kollegin,
sehr geehrter Herr Kollege,

die Vorstände der Regionalgruppen Dresden und Ostsachsen laden Sie zu einem gemeinsamen Klimagespräch mit den Vorstehern der Finanzämter in den Regionalgruppen Dresden und Ostsachsen am

Dienstag, 28. Mai 2019, 15.00 Uhr,
im asisi Panometer Dresden,
Gasanstaltstraße 8 b, 01237 Dresden

ein.

Auch in diesem Jahr wollen wir das Klimagespräch mit einer Veranstaltung außerhalb des Steuerrechts verbinden und möchten Sie zu einem Besuch des asisi Panometer Dresden einladen. Die Ausstellung „DRESDEN 1945“ führt Sie im Maßstab 1:1 auf eine Zeitreise in die Elbmetropole unmittelbar nach den Bombardements von 1945.

Ab ca. 16.00 Uhr beginnt der fachliche Teil der Veranstaltung. Nach einer kurzen Begrüßung wird Reinhard Göllner, Vorsteher des Finanzamtes Dresden-Süd, einen Ausblick auf aktuelle Entwicklungen in der Finanzverwaltung geben, bevor Prof. Fritz Lang, Finanzhochschule Meißen, einen Einführungsvortrag zur „Besteuerung von Kryptowährungen“ halten wird. Im Anschluss konnten wir Marco Podavka, den Inhaber einer professionellen Influencer-/Blogger Agentur gewinnen, der in seinem Vortrag „Influencer Marketing 2019 - Trend oder Pflicht für Unternehmen?“ einen Einblick in das Social Media Business und erfolgreiche Online Kampagnen geben wird.

Nach beiden Vorträgen werden die von den Kollegen und der Finanzverwaltung im Vorfeld benannten Fragen und Probleme in der Zusammenarbeit in gemeinsamer Diskussion zwischen Beraterschaft und Vertretern der Finanzverwaltung behandelt.

Sowohl im Anschluss an die Vorträge als auch bei der Besprechung der Einzelthemen besteht jeweils Gelegenheit für Wortmeldungen und Diskussion.

Auch in diesem Jahr werden zahlreiche Vertreter der Finanzverwaltung, insbesondere Amtsvorsteher der Finanzämter Dresden-Nord, Dresden-Süd, Pirna, Meißen, Hoyerswerda, Görlitz, Bautzen und Löbau sowie Hauptsachgebietsleiter und Sachgebietsleiter der verschiedenen Bereiche an der Veranstaltung teilnehmen, die allen Kollegen für Fragen zur Verfügung stehen.

Im Anschluss an die Veranstaltung besteht bei einem Imbiss Gelegenheit zum Gedankenaustausch mit Kollegen, den Referenten und Vertretern der Finanzverwaltung.

Die Veranstaltung ist für Sie kostenfrei. Wir gehen von einer Gesamtveranstaltungsdauer von ca. 4-5 Stunden aus. Damit die Veranstaltung organisatorisch vorbereitet werden kann, bitten wir Sie, sich mit dem beigefügten Revers verbindlich bis zum 21. Mai 2019 anzumelden.

Mit freundlichen, kollegialen Grüßen

gez. WP/StB Hans-Joachim Kraatz
Vorsitzender der Regionalgruppe Dresden

gez. WP/StB Matthias Arndt
Vorsitzender der Regionalgruppe Ostsachsen

Zurück

SIS Institut