Leistungen

Mehr als 1000 Mitglieder gehören dem Steuerberaterverband Sachsen e.V. - Verband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe - an. Diese Zahl ist ein Beweis für die Leistungsfähigkeit und die erfolgreiche Arbeit des Verbandes im Interesse seiner Mitglieder.

Wir wissen, was Sie wissen müssen

Seit fast 20 Jahren führt der Steuerberaterverband Sachsen sein Fortbildungsprogramm über die SIS Steuerberaterinstitut Sachsen GmbH durch. Aufgaben des Instituts sind die Fortbildung der Angehörigen der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe sowie die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter.

Das Institut verfolgt zwei grundlegende Ziele: zum einen sollen die steuerrechtlichen Kenntnisse vertieft und ein Problembewusstsein in der täglichen Praxis geschaffen werden. Zum anderen ist die Information über neue steuerliche Entwicklungen, die vom Gesetzgeber oder durch eine Änderung der Rechtsprechung verursacht werden, eine wichtige Aufgabe. In jedem Fall hilft die Teilnahme an den Institutsveranstaltungen, die vielfältigen Anforderungen in der Praxis besser zu bewältigen und trotz ständiger Änderungen der deutschen Steuergesetze auf dem Laufenden zu bleiben.

Steuerberatung ist aufgrund des Gesetzeswirrwarrs und der sich häufig ändernden Rechtsprechung eine höchst risikoreiche Tätigkeit. Permanente Fortbildung mindert das Risiko, dient zur Schadensvermeidung und fördert die Qualitätssicherung.

Wir halten Sie auf dem Laufenden

Mitglieder des Verbandes haben Zugriff auf zahlreiche Fachinformationen:

  • Die Fachzeitschrift "Die Steuerberatung" ist das Organ des Deutschen Steuerberaterverbandes und erscheint monatlich. Schwerpunkt ist die Berichterstattung zu steuerrechtlichen und berufspolitischen Entwicklungen.
  • Die "Verbandsnachrichten" sind das Organ des Steuerberaterverbandes Sachsen e.V. Sie erscheinen drei bis viermal jährlich und berichten über Ereignisse und Entwicklungen im Berufsstand im Allgemeinen und im Verband iBesonderen.
  • Eine weitere wertvolle Hilfen für die Beratungspraxis ist die monatlich erscheinende und im Jahresabonnement zu beziehende "berater depesche". Diese Informationsschrift gibt prägnante Praxisempfehlungen zu aktuellen steuerrechtlichEntwicklungen.

Neben den Print-Informationen wird auch der Internetservice für die Verbandsmitglieder kontinuierlich weiter ausgebaut:

  • In der Datenbank "StBdirekt" sind nicht nur die Entscheidungen des BFH im Volltext enthalten, sondern auch Kommentierungen und Fachhinweise zum Steuer-, Arbeits-, Sozialversicherungs- und sonstigem Wirtschaftsrecht sowie zum Haftungs-, Berufs- und Gebührenrecht. Zahlreiche Diskussionsforen, Musterverträge und Rechtsbehelfsempfehlungen runden das Angebot ab.
  • Der "Newsletter", der wöchentlich per E-Mail versandt wird, enthält berufliche Informationen, Fachinformationen, Ankündigungen und Einladungen zu Veranstaltungen des Instituts, des Verbandes oder der Regionalgruppen.

Kurz: Mit dem "Newsletter" ist jedes Mitglied up to date.

Wir unterstützen Sie fachlich

Jedem Mitglied stehen die umfangreichen Fachbibliotheken des Steuerberaterverbandes Sachsen und seiner Kollegialverbände nebst Literaturservice zur Verfügung. Bei schwierigen und umfangreichen steuerrechtlichen Fragen sind wir bei der Vermittlung eines Gutachtendienstes behilflich.

Die Kooperation mit der BBE-Unternehmensberatung hilft unseren Mitgliedern bei der wirtschaftlichen Beratung (z.B. Existenzgründungsberatung, Beratung in Investitions- und Finanzierungsfragen) ihrer Mandanten. Die Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen mbH unterstützt Mitglieder beim Auf- und Ausbau eines Qualitätsmanagementsystems in ihrer Praxis. Werben Sie für Ihre Kanzlei und lassen Sie sich im Steuerberater-Suchservice eintragen. Dem Steuerpflichtigen bietet der Suchservice die intensiv genutzte Möglichkeit, auf einfachem Weg und ohne Kosten den für ihn passenden Steuerberater zu finden.

Wir vertreten die berufspolitischen Interessen unserer Mitglieder beim Gesetzgeber und bei der Finanzverwaltung, auf Bundes- wie auf Landesebene. Vertreter des Steuerberaterverbandes Sachsen gibt es bei den einzelnen Finanzämtern. So haben Sie als Verbandsmitglieder immer auch Ihren besonderen Ansprechpartner in Sachen Finanzverwaltung.

Wir öffnen Horizonte

Der Deutsche Steuerberaterverband e.V. veranstaltet jährlich den Deutschen Steuerberatertag, der für Steuerberater ein wichtiges berufspolitisches und gesellschaftliches Ereignis darstellt. Im Rahmen dieses einzigartigen Kommunikationsforums diskutieren Steuerberater mit Repräsentanten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Vertretern ausländischer Steuerberaterverbände.
Der Steuerberaterverband Sachsen fördert und initiiert darüber hinaus regelmäßig auch im Verbandsbereich den für die professionelle Berufsausübung notwendigen Erfahrungs- und Informationsaustausch unter den Kollegen und mit Repräsentanten der öffentlichen Hand und der freien Wirtschaft. Exemplarisch seien hier nur der Verbandstag und die Veranstaltungen in den Regionalgruppen genannt.

Wir bieten wirtschaftliche Vorteile

Konkrete wirtschaftliche Vorteile ermöglichen die zahlreichen Rahmenverträge, die der Steuerberaterverband Sachsen aber auch der DStV mit unterschiedlichen Kooperationspartnern abgeschlossen haben. Sie verschaffen den Mitgliedern bis zu 50 % Rabatt bei vielen Dienstleistungen und Angeboten für das tägliche Berufs- und Privatleben.

Zahlreiche Hotels können zu Sonderkonditionen gebucht werden. Für alle Kommunikationsdienstleistungen konnten mit Anbietern besonders günstige Tarife vereinbart werden, unter anderem mit Vodafone, E-Plus und T-Mobile. Versicherungen und Finanzdienstleister offerieren attraktive Konditionen: Von der kostenlosen VISA-Steuerberater-Card über die private oder gesetzliche Krankenversicherung und die Altersversorgung bis hin zu Spezialversicherungen für Steuerberater bieten die Kooperationspartner des Verbandes alle privaten und beruflichen Bedürfnisse ab. Für die Mobilität der Steuerberater sorgen die Vereinbarungen, die der Verband mit Fahrzeugherstellern, Leasinggesellschaften und Autovermietungen getroffen hat. Gruppenabkommen bestehen auch für einige Verlagsprodukte, insbesondere im IT-Bereich.

SIS Institut